Erfahren Sie mehr über die Gemeinschaftsschule... Alles über die HECTOR-Kinderakademie gibts hier! Alles über die Ganztagsschule an der GMS Achern Zu den Seiten der Werkrealschule: KLICK! Alles über die Grundschule: KLICK! Allgemeines der GMS Achern: KLICK!
Schulprogramm • Konflikt-Kultur :: Zusammenarbeitsregeln
Sie befinden sich im allgemeinen Bereich der GHWRS Achern








Die Regeln des Zusammenarbeitens

1. Die 5 Regeln des Zusammenarbeitens:

  1. Arbeitsmaterialregel: Ich habe mein Arbeitsmaterial vollständig dabei.
  2. Hausaufgabenregel:   Ich habe meine Hausaufgaben vollständig dabei.
  3. Pünktlichkeitsregel:   Ich bin pünktlich zum Stundenbeginn im Klassenzimmer. Auf ein Zeichen der Lehrerin/ des Lehrers gehe ich sofort an meinen Platz.
  4. Aufmerksamkeitsregel: Nach dem Ruhesignal bin ich ruhig, schaue die Lehrerin/ den Lehrer an und lege alles aus der Hand.
       4.1 Ruheregel: Ich rede nur, wenn ich die Erlaubnis habe.
       4.2 Flüsterregel: Ich arbeite so, dass ich andere nicht störe.
  5. Stopp- Regel: Bei STOPP ist Schluss! Ich störe nicht den Unterricht!


2. Allgemeine Prinzipien

2.1. Jedes Verhalten fordert seine Konsequenz! - Positive und negative Konsequenzen

      Das Regelwerk funktioniert über den Einsatz von positiven und negativen Konsequenzen.

  • Positives Verhalten gilt es rasch anzuerkennen und somit positiv zu verstärken.
  • Positive Konsequenzen erfolgen in Form von Jokern und Klassenbelohnungen.
  • Für negative Konsequenzen gilt das Prinzip: Hilfe statt Bestrafung, d.h. negative Konsequenzen zielen weniger auf Schulstrafen, sondern mehr auf Hilfe durch Verhaltenskontrolle.
  • Negative Konsequenzen (in verschiedener Form, z.B. Elternbrief, Elterngespräch,..) erfolgen immer auf die Regelverstöße 2, 5 und 8.

2.2  Wir sind ein Team!  -  Die Feedbackliste

  • Sie unterstreicht den Teamcharakter des Regelwerks und dient als Kommunikationsbasis für alle in der Klasse unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer.
  • In der Feedbackliste werden alle Regelverstöße in Form von Strichen gesammelt und protokolliert, d.h. alle Regelverstöße der Schüler einer Klasse werden von allen in der Klasse unterrichtenden Lehrern in eine gemeinsame Liste eingetragen. Eine Feedbackliste gilt immer für einen festgelegten Bewertungszeitraum.
  • Die Feedbackliste dient als Grundlage für die Teamsitzungen aller in der Klasse unterrichtenden Lehrer.

 

Stand: September 2008
Gültig für Klassen 1 - 10








Home | Kontakt | Lage in Achern | Impressum | Datenschutz | Sitemap

  

© 2015 Gemeinschaftsschule Achern
Kirchstraße 15-19 / Berliner Straße 3 · 77855 Achern · http://www.gmsachern.de
Tel. (0 78 41) 6 42-17 00 · Fax (0 78 41) 6 42-17 19 · e-mail: info@gmsachern.de
Alle Rechte vorbehalten.
  Stichwortsuche:
  Seite ausdrucken: